Sage 100

Schneller, Besser, Einfacher, Flexibler! – Sage 100

Eigentlich ein Widerspruch, aber genau das ist uns wichtig: Dass Sie von der Sicherheit einer Standardsoftware profitieren und sie gleichzeitig so anpassen können, dass jeder Arbeitsplatz genau auf die Funktionen und Daten zugreifen kann, die er wirklich benötigt. Und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft: Durch den modularen und skalierbaren Aufbau lässt sich das System jederzeit an veränderte Strukturen und Prozesse anpassen. Sie sehen – Sage 100 hat nur ein Ziel: Ihnen die Sicherheit und die Freiheit zu geben, Ihre Ziele in die Tat umsetzen zu können.

Sage 100 ist eine branchenneutrale ERP-Lösung, welche wir genau auf Sie abstimmen. Mit unseren Entwicklern haben wir viele interessante und nützliche Geschäftsprozesse umgesetzt und verstehen uns dadrauf die Software an Ihr Unternehmen anzupassen. Unser Ziel ist es, Ihren Geschäftsprozess in die Software zu bringen und nicht Ihr Unternehmen an die Softwarelogik zu ketten! Was bringt Ihnen schon eine Software, die nicht nach Ihren Wünschen und Prozessen arbeitet?

Rechnungswesen

Das GoBD-zertifizierte Rechnungswesen der Sage 100 deckt mit Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung und Budgetierung alle Kernbereiche des betrieblichen Rechnungswesens ab. Mehrmandantenfähigkeit sowie Buchungs- und Auswertungskreise erlauben Ihnen, die komplette Buchhaltung für mehrere Firmen oder einzelne Unternehmensbereiche und Filialen getrennt zu führen und auszuwerten.

Darüber hinaus sind Sie so in der Lage, einen Abschluss nach alternativen Rechnungslegungsgrundsätzen wie zum Beispiel IAS/IFRS oder US-GAAP zu erstellen. Das sichert Ihnen einen maximalen Überblick über Ihre Geschäftsdaten und eine moderne Buchhaltung auf einem sehr hohen Niveau. Das Rechnungswesen enthält auch einen Zahlungsverkehr, der B2C- und B2B-Lastschriften gemäß den SEPA-Regelwerken ermöglicht.

  • Stammdaten

    Beliebig viele offene Buchungsjahre und -perioden

    Mehrwährungsfähige Kontokorrente und Sachkonten

    Sammelkonten für Debitoren und Kreditoren

    Unbegrenzte Zahl von Bankkonten

    Beliebig viele Zahlungskonditionen pro Debitor/Kreditor

    Integrierte Kostenrechnung mit Kostenträger-/Kostenstellen-/Kostenartenaufteilung

    Verdichtungskostenstellen, -kostenträger mit Hierarchiestufen

    Frei definierbare Sachkontenrahmen und Standardkontenrahmen für SKR03 und SKR04

    Mutationsprotokoll zur Nachverfolgung von Änderungen an Stammdaten

    Budgetplanung nach Periode oder Geschäftsjahr

    Verwaltung beliebig vieler Budgets

    Übernahme von Vorjahreswerten (Plan und Ist) inkl. flexibler Anpassung

  • Buchungserfassung

    Individuell konfigurierbare Buchungserfassung, wahlweise als Dialog- und Stapelbuchung

    Alternative Schnellerfassung und integriertes Kassenbuch

    Ausbuchungsdialog für Offene-Posten-Verrechnung

    Buchungen in jeder Währung möglich, mit automatischer Wechselkursregulierung

    Berücksichtigung länderspezifischer Steuercodes

    Konfigurierbare Automatikbuchungen wie z. B. Umsatz- und Vorsteuer, Kursdifferenzen etc.

    Wiederkehrende Buchungen speicherbar

    Buchungsimport von Fremdsystemen – frei konfigurierbar

    Budgetplanung über mehrere Geschäftsjahre für Debitoren, Kreditoren, Sachkonten sowie für Kostenstellen, Kostenträger und Verdichtungskostenarten

    Abweichendes Wirtschaftsjahr

    Ausbuchungsassistent für Kleinstbeträge

    Protokollierung geänderter oder gelöschter Buchungen

    Benutzerdefinierte Felder zur Erfassung beliebiger Zusatzinformationen für eine Buchung

    Perioden- und Jahresabschlussassistent

  • Sonstige Funktionen

    Integriertes mehrsprachenfähiges Mahnwesen mit beliebig vielen Mahnmethoden und -stufen

    Druck von Mahnungen inkl. Überweisungsträger

    Automatischer Zahlungsverkehr für die Erstellung von Lastschriften und Überweisungen mit elektronischem Datenträgeraustausch inklusive Zahlungsavis

    Kreditkartenerfassung und -protokoll

    Umsatzsteuer-Voranmeldung mit Umsatzsteuer-Verprobung inklusive ELSTER (elektronische Steuererklärung)

    Zusammenfassende Meldungen

    DATEV-Importschnittstelle und -Exportschnittstelle

    Direkter Warenwirtschafts-Belegaufruf aus dem Rechnungswesen

    Konzernkonsolidierung für Bilanzen, Saldenlisten und andere Auswertungen über mehrere Mandanten
    und/oder mehrere Datenbanken

    Zeitversetzte Verarbeitung für wiederkehrende Buchungen, Stapelbuchungen und Zahlungsverkehr

    Eigenwährung ungleich EUR

    Signalfunktion zur schnellen Übersicht über Budgetabweichungen

    SEPA-Zahlungen und -Lastschriften mit Mandatsverwaltung

    Liquiditätsplanung und -übersicht

    Vorsteuervergütungsverfahren

  • Auslandszahlungsverkehr

    Auslandsüberweisungen gemäß Außenwirtschaftsverordnung (AWV)

    Verwaltung der Auslandsbankverbindungen mit IBAN und SWIFT-Kennung der Bank

    Erstellung der DTAZV–Datei zur Übermittlung der Überweisungsdaten an die Hausbank. Elektronisches
    Meldewesen im Auslandszahlungsverkehr (Meldeformulare Z4, Z10 der Außenwirtschaftsverordnung)

    Optional Wahl der günstigsten Variante und Zusammenfassung mehrerer offener Posten zu einer
    Zahlung, bis zur Meldegrenze

  • Budgetierung und Budgetüberwachung

    Budgetierung auf Konten- oder Gruppenebene nach Periode oder Geschäftsjahr

    Verwaltung beliebig vieler Budgets und Übernahme von Vorjahreswerten (Plan und Ist), inkl. Anpassung

    Signalfunktion zur Übersicht über Abweichungen

    Kontrollliste für kritische bzw. überschrittene Budgets

    Warnung vor Budgetüberschreitungen während der Buchungserfassung

    Berücksichtigung von offenen Bestellungen und Warnung vor Budgetüberschreitung bei Erfassung
    einer Bestellung (nur in Verbindung mit der Warenwirtschaft)

  • Girostar

    Vorkontierung elektronisch übermittelter Kontoauszüge

    Automatischer OP-Ausgleich durch die im Verwendungszweck erkannten OP-, Kunden- bzw.
    Lieferantennummern

    Automatische Berücksichtigung von Skonti und Kulanzen

    Vordefinierte Importtemplates für SFirm, Multicash, Geno-Light, ZV-Light, StarMoney und DB-Dialog

    Einfache Nachbearbeitung nicht erkennbarer Umsätze mit speziellem Nachbearbeitungsmodus

    Automatisierbare Anlage von Bankverbindungen erkannter Kunden und Lieferanten

    Einlesen der Kontoauszüge im Dateiformat CSV/TXT, MT940 und camt.053

    PayPal-Kontoauszüge einlesen und für automatischen OP-Ausgleich nutzen (in Verbindung mit Sage
    Webshop)

    Automatische Buchung von Rücklastschriften (nur camt. 053)

  • Kennzahlen für Geschäftsführer

    Mehr als 40 unternehmenskritische Kennzahlen

    Kundenperspektive, alles über Ihre Kunden: von Umsätzen über Forderungen bis hin zur Zahlungsmoral

    Qualitätsperspektive, Lieferterminüberschreitungen, Rücklieferungen, Auftragsstorni bis hin zur
    Nachlassgewährung

    Produktperspektive, Produktumsätze, Lagerentwicklungen bis hin zu Work-in-progress

    Unternehmensperspektive, Zugriff auf alle Bilanz und GuV-Positionen

    Trendvergleiche, wie Entwickeln sich einzelne Kennzahlen in Bezug zueinander

  • Anlagenbuchhaltung

    Anlagenstamm zur Verwaltung Ihres Inventars

    Automatische Berechnung und Buchung sämtlicher Abschreibungen und Sonderabschreibungen
    gemäß den gesetzlichen Bestimmungen

    Automatische Ermittlung des steuerlich günstigsten Zeitpunkts des Wechsels der
    Abschreibungsmethode von degressiv auf linear

    Simulation zur Auswahl der optimalen AfA-Methode

    Separate kalkulatorische Abschreibung für innerbetriebliche Auswertungen in der Kostenrechnung

    Wertberichtigungskonten zur getrennten Ausweisung von Anschaffungskosten und Abschreibungen

    Umfassende Auswertungen wie Anlagenspiegel (auch historisch), Abschreibungsübersicht,
    Anlagenkarte

    Unterstützung aller zulässigen Abschreibungsformen für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG)

  • Erweiterte Buchungs- und Auswertungskreise

    Zuordnung von Buchungen zu Buchungskreisen

    Sperrung von Sachkonten für einzelne Buchungskreise

    Zuordnung der Buchungskreise zu Auswertungskreisen

    Bildung und Nachbearbeitung von Auffangposten

    Alle Auswertungen nach Auswertungskreisen

    Einheitliche Stammdaten

    Filialbezogene und übergreifende Auswertungen

    Alternative (filialbezogene) Anlagenbuchhaltung

    Zahlungsverkehr und Mahnwesen pro Filiale

    Unterstützung der Poolabschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter

  • Erweiterte Kostenumlage

    Mehrstufige Verteilungen von Kostenumlageplänen mit beliebig vielen Umlageschritten

    Periodenübergreifende Umlageverfahren

    Flexible Definition von Umlageschlüsseln anhand von Kontenumsätzen (z. B. Statistikkonten),
    Prozentsätzen, absoluten Werten etc.

    Alternative Verteilung und Bestimmung der Umlageschlüssel auf Basis von Ist- bzw. Plankosten

    Verteilungsprotokoll zur übersichtlichen Kontrolle

  • Sage E-Bilanz

    Übermittlung der E-Bilanz an die Finanzbehören

    Import der Summen- und Saldenliste per Schnittstelle

    Verschiedene Taxonomien auswählbar

    Zuordnung der Sachkonten per Drag & Drop zur Taxonomie-Position und Erfassung von Stammdaten je
    rechtlicher Einheit

    Vorlagen für SKR 03 und SKR 04 ermöglichen automatisiertes Mappen auf Taxonomie-Positionen bei
    Verwendung dieser Standardkontenrahmen

    Fertigstellen, Validieren und Versenden der E-Bilanz

  • DATEV Export

    Export im DATEV- (DTVF/EXTV) oder Postversandformat

    Übergabe der Buchungen nach Periode, Buchungs- oder Belegdatum

    Vermeidung von Dubletten durch Kennzeichnung exportierter Buchungssätze

    Übergabe der Kostenstellen und Kostenträger

    Zerlegung einer Sage-Buchung in verschiedene Teilbuchungssätze für den DATEV-Export (Offene
    Posten, Kostenstellen, Kostenträger, Sachkonten)

  • DATEV Import

    Import von DTVF-Dateien

    Verarbeitbarkeit der Abschlussbuchungen
    des Steuerberaters

Warenwirtschaft

Die mehrmandantenfähige Warenwirtschaft der Sage 100 integriert alle Funktionen aus den Bereichen Auftragsbearbeitung, Bestellwesen und Lagerwirtschaft und bietet damit eine Gesamtlösung für die Bereiche Einkauf, Vertrieb und Logistik. Die Warenwirtschaft ist fremdsprachen- und fremdwährungsfähig und damit auch besonders gut für den internationalen Einsatz geeignet. Mit dem integrierten Telefonverkauf und der Option, Zubehörartikel und -kataloge automatisch einzublenden, bietet sich Ihnen die Chance zur Generierung von Zusatzgeschäften.

  • Stammdaten

    Adressstamm inkl. Kunden- und Lieferantenstamm

    Verwaltung beliebig vieler Ansprechpartner und Lieferanschriften je Kontokorrent

    Vertreterstamm mit individuellen Provisionsgruppen

    Artikelstamm mit mehrstufiger Artikelgruppenhierarchie

    Projektverwaltung mit Projektkartei (Einkaufs- und Verkaufsübersicht)

    Mehrwährungsfähige Kontokorrente und mehrsprachige Artikeltexte

    Seriennummernverwaltung mit Verwendungsnachweis und Scannerunterstützung bei Eingabe und
    Auswahl

    Verwaltung und Ausdruck von Artikelbildern

    Vielfältige Dispositionsmethoden

    Mehrstufige, variable Handelsstücklisten

    Zahlungskonditionen pro Kunde und Lieferant

    Kunden- und lieferantenspezifische Artikeldaten wie Bezeichnungen, Staffelpreise/-rabatte und
    Sonderkonditionen

    Hierarchisch geordnete, mehrstufige Preis- und Rabattlisten, flexible Rabatt- und Zuschlagsberechnung

    Preiskalkulation mit Roherlössimulation

    Datanormex- und -import inkl. Assistent zum Löschen nicht verwendeter Artikel

    Mehrlagerverwaltung inkl. Inventur pro Lager

    Verpackungen und Inhaltsstoffe

  • Einkauf, Verkauf, Lagerwirtschaft

    Übersichtliche Beleggestaltung mit Überschriften, Alternativpositionen und Zwischensummen

    Fremdsprachige Einkaufs- und Verkaufsbelege

    Ansprechende Gestaltung der Korrespondenzbelege durch flexibles Design und beliebige Artikelbilder

    Versand der Korrespondenz als PDF-Datei per E-Mail

    Konfigurierbare Einkaufs- und Verkaufsbelegarten

    Frei definierbare Belegreihenfolge und Unternehmensworkflow zur Abbildung individueller Prozesse

    Anzeige der aktuellen und disponierten Bestände

    Automatische Übernahme von Zubehörartikeln (Naturalrabatte) und Anzeige eines Zubehörkatalogs

    Automatische Artikeldisposition und Erstellung von Bestellvorschlägen, Preisanfragen und Bestellungen

    Auftragsbasierte Bestellungen und Preisanfragen mit Verkaufsreferenzen

    Komfortable Belegerstellung mit Standardvorlagen, Beleg- und Positionskopien

    Vorgangsorientierte Zusammenfassung von Einzelbelegen zu Sammelrechnungen inkl. Stapeldruck

    Automatische Erstellung von Lieferungen/Rechnungen

  • Erweiterter Einkauf

    Überwachung des Liefertermins

    Automatische Erstellung von Mahnbelegen

    Erfassung der Lieferbestätigung des Lieferanten

    Lieferantenbewertung auf Basis der Liefertreue

    Ein- und Ausgangsbücher für Waren und Rechnungen

    Automatische Kreditlimitprüfung und optionale Liefersperre

    Rechnungswesenübergabe sofort oder im Stapel

    Automatische Lagerbuchungen und manuelle Zugänge, Entnahmen, Umbuchungen etc.

    Inventur alternativ als Stichtagsinventur, bei Einlagerung oder durch Nullkontrolle, inkl.
    Inventurbewertung

    Digitaler elektronischer Rechnungsversand mit Signatur und Verifikation

    Freie Formatierung der Belegtexte

  • Sachmerkmale

    Definition beliebiger Merkmale für die Artikel

    Suche über beliebige Merkmalskombinationen

  • Auswertungen

    Umfassende Umsatzstatistiken für Kunden, Lieferanten, Artikel, Vertreter sowie deren Gruppen

    ABC-Analyse für Kunden, Lieferanten und Artikel

    Listen über Auftragseingang, -bestand und -status

    Projektübersicht und Projektlisten

    Diverse Lagerbestands und -bewertungslisten

    Auswertungen über offene Vorgänge und Vorgänge mit Lieferverzug

    Chefübersicht mit grafischer Darstellungsoption

    Offene-Posten- und Kontoauskunft pro Kunde/Lieferant

    Excel-Übergabe der Auswertungen im Rohformat

    Individuelle Auswertungen mit Berichtsgenerator

Produktion

Sage 100 Produktion ist die modulare Software-Lösung speziell für die besonderen Bedürfnisse der mittelständischen Fertigungsindustrie. Drei wesentliche Aspekte standen bei der Entwicklung der Sage 100 Produktion im Vordergrund: überdurchschnittliche Funktionalität, die Einbindung in ausgereifte MicrosoftTechnologie und hohe Individualisierbarkeit. Das Ergebnis: eine funktionsstarke, nahtlos in die Sage 100 integrierte Lösung, die mit ihrer konsequenten Branchenorientierung und ihrer offenen Systemarchitektur ein Höchstmaß an Flexibilität bietet und sich perfekt in die Arbeitsprozesse mittelständischer Fertigungsunternehmen integrieren lässt – und das zu einem überlegenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Für ein Plus an Transparenz, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit!

  • Fertigungssteuerung

    Vorwärts- und Rückwärtsterminierung

    Individuell gestaltbare Fertigungsbelege

    Konfigurierbare Fertigungsauftragsübersicht

    Just-in-time-Terminierung

    Drilldown für Detailinformationen

    Produktionsvorschläge auf Basis verschiedener Dispositionsparameter

    Zusammenfassen oder Splitten von Aufträgen

    Integrierte Materialdisposition

    Anzeige von Engpass-Positionen (Material und Kapazität)

    Machbarkeitsauskunft mit farblicher Warnfunktion

    Mehrmaschinenbelegung

  • Ressourcenliste

    Alles auf einen Blick: Materialien, Arbeitsgänge etc.

    Grafische Visualisierung der Baumstrukturen

    Drill-down für direkte Verzweigung in die Stammdaten

    Erzeugung von Druckbelegen wie

    Strukturstückliste

    Mengenstückliste

    Baukastenstückliste

    Teileverwendungsnachweis

    Struktur und Teileverwendung

    Kapazitätsgruppen und Arbeitsplätze

  • CAD-Schnittstelle

    Durchgängiges Konzept von der Konstruktion über die Disposition bis hin zur Fertigung

    Keine Doppelerfassung nötig

    Vermeidung von Fehlern bei der Stücklistenanlage

    Beliebige CAD-Systeme integrierbar

    Automatisierter Stücklistenabgleich bei Konstruktionsänderungen im CAD-System

  • Simulation

    Aufruf direkt aus Angebot/Auftrag

    Rückwärtsterminierung mit Starttermin-Ermittlung

    Aufzeigen von Engpässen im Bereich des Materials und im Bereich der Arbeitsplätze

    Vorwärtsterminierung mit Engpassbereinigung und Beachtung der Materialverfügbarkeit

    Automatische Lieferterminermittlung und Übergabe in Angebot oder Auftrag

    Bestehende Fertigungsaufträge können verschoben und geprüft werden

    Eine Fortschrittsanzeige stellt über mehrere Hierachiestufen den Grad der Fertigstellung eines
    Produktes dar

  • Vor-/Nachkalkulation

    Übersichtliche Vorkalkulation einer Ressourcenliste

    Kalkulation einzelner Baugruppen

    Mitlaufende Nachkalkulation

    Verwendung von Kalkulationszuschlägen, zum Beispiel:

    Beschaffungszuschläge

    Fertigungszuschläge

    Fremdarbeitszuschläge

    Verwaltungszuschläge

    Gewinnzuschläge

    Detailauskunft zu den Kosten jeder Fertigungsstufe

    Direkte Modifizierung der Kalkulationssätze

  • BDE Grundmodul

    PC-gestützte Erfassung von Auftragszeiten und Materialentnahmen

    Sichere Erfassung mittels Barcode

    Erfassung von geplanten wie auch von ungeplanten Arbeitsgängen

    Erfassung von geplanten und ungeplanten Materialentnahmen, inkl. Chargenangabe

    Anbindung von Terminals beliebiger Hersteller

    Beleglose Material- und Auftragszeiterfassung direkt am Bildschirm

  • Erweiterte Kalkulation

    Frei definierbares Kalkulationsschema

    Batchkalkulation mehrerer Artikel

    Zurückschreiben der Kalkulationsergebnisse

  • Fremdfertigung

    Abwicklung der Fremdfertigung mit dem Bestellwesen

    Erzeugung von Fremdfertigungsvorschlägen

    Erstellen von Preisanfragen für die Auswärtsvergabe

    Berücksichtigung von Materialbeistellungen

    Automatische Lagerabbuchung der Beistellungen

    Dynamisch erzeugte externe Lieferantenlager

    Größere Termintreue durch Vorabbestellungen

    Just-in-time-Terminierung der Auswärtsvergabe

  • Grafische Ressourcenplanung

    Grafische Darstellung aller Ressourcen: Maschinen, Mitarbeiter, Fremdfertiger

    Drill-down für Belegungsdaten

    Darstellung der Abhängigkeiten

    Grafische Darstellung der Kapazitätsauslastung

    Integration der Rückmeldungen – farblich markiert

    Sofortige Auswirkung auf Materialbedarf und Disposition

    Drag & Drop-Verschiebungen inkl. Abhängigkeiten

    Auftragsansicht

  • Projektfertigung

    Materialdisposition direkt aus dem Projekt

    Direktes Ausdrucken des Bedarfsverursachers auf den Einkaufsbelegen

    Kennzeichnen von geänderten Stücklistenpositionen

    Detaillierte Nachverfolgung von Änderungen einschließlich Änderungsindex

    Integrierte Artikelschnellanlage für wachsende Stücklisten

  • Projektfertigerlösung

    Projekt- und Kostenträgerstruktur

    Wachsende Stückliste mit flexiblem CAD-Import

    Projektspezifische Material- und Kapazitätssicht mit integrierter Materialbeschaffung

    Make or buy: flexible Auslagerung von Arbeitsaufträgen

    Webbasierte Projektzeiterfassung

    Integriertes Projektcockpit – jederzeit Überblick über Kosten, Erträge, Materialbedarfe

xRM

Sage 100 xRM ermöglicht Ihnen mit seinem 360-Grad-Blick maximale Transparenz über Ihr gesamtes Unternehmen. Zudem bietet Ihnen unsere Softwarelösung mehr als nur die Verwaltung von Unternehmensstammdaten: Egal ob Projekte, Servicevorgänge oder mobile Auftragserfassung – Sage 100 xRM ist die evolutionäre Weiterentwicklung des klassischen CRM (Customer Relationship Management).

Die voll in die Sage 100 integrierte xRM-Lösung ergänzt Ihre ERP-Prozesse in Vertrieb, Marketing, Einkauf, Projektgeschäft, Service und Support sowie Controlling. Sie fungiert als Schaltzentrale in Ihrer Sage 100 Lösung – so haben Sie Ihre Arbeitsabläufe optimal im Überblick. Zudem kann sich Sage 100 xRM durch variable Schalter perfekt an die jeweiligen Unternehmensprozesse anpassen – und das auf einer zentralen Datenbank ohne Programmanpassungen und Schnittstellen.

  • Kontakt- und Vertriebsmanagement

    Dashboard für den schnellen Zugriff auf alle wichtigen Kontakt- und Adressinformationen
    und auf die Aufgaben

    Adress- und Ansprechpartnerverwaltung

    Kontaktmanagement mit Aktivitäten

    Kundenhistorie

    Dokumentenmanagement zu Kontakten

    E-Mail-Kommunikation (Versand, Anzeige, Mailtracking)

    Briefe erstellen

    Computer Telephony Integration (TAPI) mit Anruferkennung

    ToDo Liste mit Wiedervorlage

    Kalender

    Suchfunktion

    Export von Listen

    Forecasting

    Workflowmanagement zur Delegation von Aufgaben

    Checklisten und Fragekatalog

    Beziehungsmanagement

    Ansprechpartner als vCard speichern

  • Lead- und Opportunitymanagement

    Opportunitymanagement

    Kampagnenübergreifende Auswertungen

    Ranking Checklist zur Schnellbewertung von Verkaufschancen

    Sales Pipeline als visueller Überblick der Verkaufschancen

    Lead Tracking

  • Marketing

    Kampagnenmanagement zur Planung, Erstellung und Überwachung von Kampagnen

    Serienbriefe, Serien-E-Mails und Kontakte

    Informationsmanager für Adressen, Ansprechpartner, Projekte und Objekte

    Kontaktplanung

    Dokumentenbeschreibung

  • Projektmanagement und -abrechnung

    Vorlagen anlegen

    Plantafel zur individuellen Planung einzelner Schritte

    Projektverwaltung

    Projektvorgang bearbeiten (Aktivitäten, Workflow)

    Belegerfassung und Belegabrechnung

    Vorgangschecklisten und Fragenkataloge

    Nachkalkulation

    Zeiterfassung, -überwachung und -auswertung

    Ressourcenbeschreibung

    Ressourcenkompetenzen

  • Service & Support

    Objektmanagement

    Ticketerfassung mit Zeiten, Fremdkosten und Planung

    Reservieren von Seriennummern der Artikel im Ticket

    Periodische Abrechnung

    Vorbeugende Wartung

    Helpdesk

    Vorgangschecklisten und Fragenkataloge

    Service Level Agreements

    Zuschlagsverwaltung

    Erweitertes Abrechnungsmodell

    Ticket-Eskalationsmanagement

    Zeitzonenmanagement

  • Controlling

    3 Sicht (xRM Control View)

    Verschiedene Sichten

    Erstellen und Bearbeiten frei definierbarer SQL Berichte

    Eskalationsmanagement

    Export zu MS Excel

    Einschränkung der Zugriffsrechte auf Klassen und Berichte

    Einstellung der erweiterten Benutzerverwaltung

© 2020 Copyright by CHIPSIZE